Faktorenanalyse mit SPSS durchführen lassen

Explorative Faktorenanalyse mit IBM SPSS Statistics

Mit der Verfügbarkeit von SPSS und anderer Standardsoftware für Statistik haben multivariate Analysemethoden weite Verbreitung gefunden. Die Faktorenanalyse (oder einfacher Faktoranalyse, wie im Englischen Factor Analysis) ist eine dieser Methoden und als Datenreduktionsverfahren wegen der anschwellenden Datenvolumina in allen Bereichen von Interesse.

Merkmale und Ablauf

Die explorative Faktorenanalyse hilft, mehrere Variable in großen Datensätzen auf latente oder nicht direkt messbare Größen zurückzuführen. Eine Vielzahl von Variablen soll auf wenige Größen – oder Faktoren – reduziert werden. Das Ziel besteht darin, diese Faktoren mathematisch durch Operationen aus der Matrizenalgebra zu isolieren und in der nachfolgenden Interpretation durch reale, beobachtbare Aspekte zu beschreiben.
Der Algorithmus der Faktorenanalyse ist in IBM SPSS Statistics standardmäßig mit den wichtigsten Teilverfahren implementiert. Neulinge, die sich zum ersten Mal mit der Faktorenanalyse vertraut machen wollen oder einmalig anwenden wollen zum Beispiel zur Auswertung einer Umfrage, verzweifeln jedoch schnell ob der Bedienung von SPSS und zahlreichen SPSS-Ausgabe-Parametern.

Wie kann der beratende Ghostwriter Ihnen bei der Faktorenanalyse Ihres Datensatzes mit SPSS helfen?

Eine Lösung besteht darin, die Faktorenanalyse mit SPSS durchführen zu lassen und in der kompakten Zusammenstellung des SPSS-Outputs im Anhang eines Begleitpapiers (Entscheidungsvorlage, Handout) mit Erläuterung der Schlüsselparameter und Hinweisen und Empfehlungen zum betreffenden Untersuchungsgegenstand. Die Analyse und die schriftliche Formulierung der Ergebnisse umfasst grob folgende Schritte:

  • kostenfrei: zu Beginn Prüfung Ihres Datensatzes auf faktorenanalytische Eignung (KMO- und Bartlett-Test, bei uneindeutigen oder grenzwertigen Testergebnissen gegebenenfalls weitere Eignungstests auf Grundlage der Korrelationsmatrix oder zur Verteilung der Daten)
  • bei faktorenanalytischer Eignung des Datensatzes: Durchführung der Faktorenanalyse unter Anwendung der grundlegenden Standardverfahren (zuerst Hauptkomponentenanalyse mit Varimax-Rotation) und anschließenden Robustheitschecks des vorläufigen Faktorensatzes, zum Beispiel durch Variation des Kaiser-Kriteriums und durch Wechsel der Methode.
  • Niederschrift Ihres Gutachtens mit aktueller Literaturliste. Der vollständige SPSS-Datenoutput wird im Anhang untergebracht.

Sie können Ihre persönlichen Vorstellungen im Vorfeld gerne mitteilen!

 

Zum Kontaktformular

 

Lesen Sie auch:

Auswertung von Umfragen
Die AHP-Skala als Alternative zur Likert-Skala
Pretest und Optimierung von Fragebögen

 

© business-ghostwriter.de (2020)

 

Schlagwörter: Auswertung Umfrage, Auswertung Fragebogen, explorative Faktorenanalyse, Faktorenanalyse durchführen lassen, SPSS

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.