Online-Fragebogen

Online-Fragebogen vom Ghostwriter erstellen lassen

Ein schriftliche Umfrage wird in der Praxis heute seltener mit Stift und Papier durchgeführt, sondern mit Online-Tools per E-Mail, in sozialen Netzwerken usw. Je größer die Stichprobe der zu befragenden Personen, desto eher lohnt sich ein Online-Fragebogen. Für optimale Ergebnisse muss der Bogen optimal konstruiert sein. Schriftliche Umfragen erfordern – auch wenn sie online durchgeführt werden – Vorbereitung und Strukturiertheit, da korrigierende Eingriffe während der Befragung (anders als im mündlichen Interview) kaum möglich sind. Anwender, die sich zum ersten Mal mit Umfragen, Fragebögen usw. auseinandersetzen, tun sich bei Online-Umfragen mit digitalen Tools und mit der Eingabe des Fragebogens (Digitalisierung) oft schwer, da die Einarbeitung in die Programme angesichts einer einmaligen Nutzung als zeitraubend und aufwändig wahrgenommen wird. Ein beratender Ghostwriter mit wiederholter Erfahrung in der Erstellung und Auswertung von Online-Fragebögen kann Ihnen bei Ihrer Befragung wertvolle Hilfe leisten, Zeit sparen und Unsicherheiten ausräumen. Außerdem ist es oft nützlich, wenn ein Dritter die Situation von neutraler Perspektive aus bewertet.

Online-Fragebogen erstellen lassen – Hilfe vom Business Ghostwriter

Merkmale und Ablauf

Schriftliche Befragungen haben im Vergleich mit anderen Methoden zur Datenerhebung mehrere Vorteile wie der relativ niedrige Preis und geringe Aufwand, Freiheit bei der Auswahl der Stichprobe und die Aussicht auf neues Wissen, dass implizit an die befragten Personen gebunden ist. Die Erstellung eines Fragebogens stellt jedoch eine eigenständige Herausforderung dar und wird oft unterschätzt. Bei wichtigen Befragungen wird daher ein Pretest eines neuen Fragebogens mit einer kleiner Stichprobe empfohlen. Neben der Konzeption des Fragebogens gibt bei schriftlichen Befragungen weitere Probleme wie die Rücklaufquote, die durch geeignete Maßnahmen (freundliches Einladungsschreiben, Erinnerungsschreiben, Incentives) erhöht werden kann. Aufbau und optische Gestaltung der Unterlagen – auch bei Online-Fragebögen (siehe Screenshot) – und die Formulierung und Reihenfolge der Fragen beeinflussen ebenfalls das Antwortmuster.

 

Screenshot eines Online-Fragebogens

 

Mein Angebot an Sie

Nutzen Sie meine Erfahrung für die Erstellung und Digitalisierung Ihres Fragebogens. Selbstverständlich kann ich Sie auch bei herkömmlichen Umfragen auf Papier (Erstellung als Word- oder Excel-Datei) unterstützen. Hilfe ist möglich zum Beispiel bei der:

  • Entwicklung einer Forschungsfrage oder von Hypothesen
  • Auswahl von Fragen und Antwortformaten (offene vs. geschlossene Fragen, Skala usw.)
  • spezifische Problemlösungen (Beispiel: →Alternative zur Likert-Skala)
  • Auswertung und Statistik mit Excel oder SPSS

Hilfe bei der Digitalisierung kann umfassen:

  • Auswahl des Online-Tools
  • Dateneingabe und Auswertung
  • Extrahierung der Ergebnisse mit verschiedenen Dateiformaten

Betreffs der Online-Tools habe ich Erfahrung mit „SurveyMonkey“ (siehe Screenshot oben) und „Unipark“. Gerne nutze ich auch ein von Ihnen gewünschtes Programm, nachdem ich den Aufwand für die Einarbeitung geprüft habe.

 

Zum Kontaktformular

 

Lesen Sie auch:

Die AHP-Skala als Alternative zur Likert-Skala
Pretest und Optimierung von Fragebögen
Auswertung von Umfragen

 

© business-ghostwriter.de (2019)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.